Erneuerung des Einfahrtsystems auf die Kurische Nehrung
2018 10 16

Erneuerung des Einfahrtsystems auf die Kurische Nehrung
Um die höchste Qualität der Dienstleistungen gewährleisten zu können, hat die Stadtgemeinde Neringa eine Erneuerung des Gebührensystems für die Einfahrt in den Nationalpark Kuriche Nehrung initiiert. Es gibt zwei Kontrollposten, an denen man eine Naturschutzgebühr zahlen muss: einer befindet sich in Alksnyne, der andere – an der russisch-litauischen Grenze. Die Kontrollstation an der russisch-litauischen Grenze bei Nida wurde an einem neuen Ort verlegt, das Programmierungssystem wurde modernisiert, die Schranke erneuert. Beide Kontrollposten werden durch ein einheitliches System verbunden, welches die Autokennzeichen scannt und im Computersystem registriert. Ebenfalls wird die Internetseite modernisiert, damit man auch die Einfahrtsgebühren im Voraus online entrichten kann. Bei der Einführung des neuen Systems könnte es auch vorübergehende Störungen geben. Die Stadtgemeinde Neringa bittet hiermit im Voraus um Verständnis.