Vecekrug-Düne

Die Einwohner haben über Jahrhunderte Dünen mit Bergkiefern bepflanzt, jetzt kann man die Schönheit der Kiefern vom Berg der alten Taverne (lit. Senoji smukle, altkurisch Vecekrug) genießen. Der Berg befindet sich im Landschaftsschutzgebiet Karvaičiai (dt. Karwaiten) zwischen Preila und Nida. Es wird erzählt, dass am Fuße des Berges eine alte Taverne stand. Diese Düne befindet sich 1,5 km südlich von Preila gegenüber dem Preila-Horn. Diese höchste bepflanzte Düne bietet ein Panoramabild auf die Kurische Nehrung, die am Bulvikis-Horn breiter geworden ist, auf Talwald, Wiesen am Haff, die anders Palve genannt werden, und Küste. Die Düne mit weißen Sandpfaden und grünen Kiefern ist einzigartig. Die Vecekrug-Düne sieht von der Nordseite besonders prächtig aus. Sie ist 67,2 m hoch. Am leichtesten ist sie mit dem Fahrrad zu erreichen.