Skulptur "Der Stuhl von Neringa"

Wurde im Jahre 2014 gebaut. Autor Albertas Danilevičius.
Im Tal der Stille am Haff steht eine Eichenskulptur, die einen 5 Meter hohen Stuhl darstellt. Diese Skulptur gibt den Sinn der Sage über die Riesin Neringa, die die Halbinsel aufgeworfen hat. Die an dieser Initiative beschäftigten Mitarbeiter der Direktion des Nationalparks der Kurischen Nehrung sagen, dass „der Stuhl von Neringa“ nicht nur eine künstlerische, sondern auch eine anwendende Bedeutung hat, weil jeder die Treppen besteigen und auf den Stuhl sich hinsetzen kann.