Alle Objekte

Dekorative Skulptur "Nida Elch" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Dekorative Skulptur "Der Elch von Nida"

Naglių st. 8, Nida Diese Skulptur verewigt das größte Tier der Kurischen Nehrung - einen Elch, der oft als Symbol für die Wälder der Kurischen Nehrung angesehen wird. Dass es den Bewohnern und Gästen von Neringa heutzutage noch gleichgültig ist

Weiterlesen
Dekorative Skulptur "Neringa" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Dekorative Skulptur "Neringa"

Nida Central Square Die Skulptur „Neringa“ des Bildhauers Juozas Ruzgas auf dem Nida Central Square wurde 2013 gebaut. im Herbst. Auf dem damals bewirtschafteten Platz befand sich die der Stadt gespendete Skulptur vorübergehend und wählte den am besten geeigneten Ort dafür, aber

Weiterlesen
Nida katholische Kirche visitneringa.com
Kirchen

Nida katholische Kirche

Taikos st. 17, Nida In dieser Siedlung an der Kurischen Nehrung gab es noch nie eine katholische Kirche. Die Gläubigen von Nida, die mit der brüderlichen Erlaubnis der Lutheraner in der Kirche beteten, kehrten zu ihnen zurück und versuchten energisch, eine neue Kirche zu bauen. Wegen

Weiterlesen
UNESCO-Denkmal visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

UNESCO-Denkmal

Lotmiškio st. 1, Nida Ein außergewöhnliches Werk von Mensch und Natur - die Kurische Nehrung - auf dem Territorium zweier Staaten, der Republik Litauen und der Russischen Föderation, wurde im Jahr 2000 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Weiterlesen
Dekorative Skulptur "Jūratė und Kastytis" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Dekorative Skulptur "Jūratė und Kastytis"

Pamario g. 3, Nida Kupferskulptur, die die Liebesszene der bekannten Legende der Legende Jūratė und des Fischers Kastytis darstellt. Die Skulptur wurde 1984 erbaut. im Auftrag des damaligen Ferienhauses "Jūratė" wurde es eingemeindet

Weiterlesen
Skulptur in Erinnerung an Vytautas Kernagis visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Skulptur in Erinnerung an Vytautas Kernagis

Pamario g. 2A, Nida 2009 Eine Bronzeskulptur des Bildhauers Romas Kvintas wurde dem Performer und Autor von Gesangspoesie, dem Direktor für Unterhaltungsveranstaltungen, dem Fernsehmoderator und dem Pionier der Gesangspoesie in Litauen, Vytautas, vorgestellt

Weiterlesen
Basrelief "Postbeförderung" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Basrelief "Postbeförderung"

Taikos st. 13, Nida Diese Metall-Kunststoff-Arbeit wurde von Lietuvos Paštas in Auftrag gegeben, um uns an die Geschichte der Post zu erinnern. Das Basrelief einer Pferdekutsche erinnert an das 17.-19. Jahrhundert. erste Hälfte

Weiterlesen
Dekorative Skulptur "Erholung" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Dekorative Skulptur "Erholung"

Pamario g. 6, Nida im Zentrum von Nida auf dem Platz in der Nähe der Kunstschule im Jahr 1962. Eine dekorative Bronzeskulptur „Recreation“ von Juozas Ruzgas wurde eingebaut Es ist eine figurative Skulptur, die eine Frau zeigt, die am Strand ruht. Verträumt

Weiterlesen
Galerie "Zeit" visitneringa.com
Museen

Zeitgalerie

Pamario g. 19, Nida Öffnungszeiten: Montag - Freitag ab 10 Uhr. Wir haben samstags und sonntags geschlossen. Die Ausstellung ist ganzjährig geöffnet. Freier Eintritt. Das könnte Ihnen auch gefallen: Litauische Nationalkunst

Weiterlesen
Evangelisch-Lutherische Kirche von Nida visitneringa.com
Kirchen

Nida Evangelisch-Lutherische Kirche

Pamario g. 37, Neringa, Nida Die Kirche von Nida wurde 1888 geweiht. 10. Oktober Nach dem Abriss des alten Kirchengebäudes war der damalige lutherische Priester Gustav Echternach am Bau dieser Kirche beteiligt. Schönes Rot im gotischen Stil

Weiterlesen
Nida ethnographischer Friedhof und Taufen visitneringa.com
Historische Objekte

Nida ethnographischer Friedhof und Taufen

Pamario g. 43, Nida Neben der Nida Evangelisch-Lutherischen Kirche befindet sich das 19.-20. Jahrhundert. Ethnographischer Friedhof von Nida. Die hölzernen Grabsteine der ursprünglichen Formen, die bis heute auf dem ethnografischen Friedhof erhalten sind, sind die Taufen, die für die Kurische Nehrung charakteristisch sind.

Weiterlesen
Panorama des Urbo-Berges visitneringa.com
Panoramen

Panorama des Urbo-Berges

0,68 km vom Zentrum von Nida entfernt Der Name des Berges leitet sich vom Wort "urbas" (Grube, Loch) ab, da sich oben auf dieser Düne eine Vertiefung befand. Der Nida-Leuchtturm schmückt den Urbas-Hügel. Bewertungen sind derzeit auf dem Hügel installiert

Weiterlesen
Berg Urbo visitneringa.com
Natürliche Objekte

Urbo Berg

Der Urbo Hill Nida wird von zwei Dünen bewacht, die mit hohen Kiefern bewachsen sind. Einer von ihnen ist der Berg Urbo. Der Name des Berges kommt vom Wort "urbas" (Grube, Loch), weil es oben auf dieser Düne eine Vertiefung gab. Ameise Urbo

Weiterlesen
Nida Leuchtturm visitneringa.com
Leuchttürme

Der Leuchtturm von Nida

Der Nida-Leuchtturm auf dem Urbo-Hügel kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreicht werden. Während der Sommersaison ist es täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr für Besucher geöffnet.

Weiterlesen
Hermann Blode Hotel Museum visitneringa.com
Museen

Hermann Blode Hotel Museum

Skruzdyns st. 2, Nida ArbeitszeitMai - September I-VII 8: 00–20: 00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Kontakte: +370 469 52221info@hotelbanga.lthttp: //hotelbanga.lt/ Im östlichen Teil der Fischersiedlung Nida, Skruzdynė, 1867. Friedrich Blode gründete das Hotel. Um 1885 Hermanas

Weiterlesen
Skulptur "Neringa Stuhl" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Skulptur "Neringa Stuhl"

Südlicher Teil von Nida Die Skulptur wurde 2014 enthüllt. Im Tal der Stille bei der Lagune. Die fast 5 Meter hohe Eichenskulptur, die den Stuhl darstellt, gibt der Legende des Riesen Neringa, der die Halbinsel Curonian Spit überflutete, Bedeutung. Nach dieser Initiative

Weiterlesen
Tal der Stille visitneringa.com
Natürliche Objekte

Tal der Stille

0,97 km vom Zentrum von Nida entfernt Am nördlichen Fuß der Parnidis-Düne befindet sich ein Tal der Stille - ein ruhiger Ort, umgeben von anderen Dünen. Zum Gedenken an die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens im Jahr 1991. Am Anfang des Tals wurde eine Säule am Straßenrand errichtet. Hier

Weiterlesen
Italienische Röhre visitneringa.com
Panoramen

Italienische Röhre

1,13 km vom Zentrum von Nida im Jahr 1931 beim Treffen der Mitglieder des Rotary Clubs in München Th. Mann las die Nachricht "My Cottage". "Diese Orte müssen als Italien oder Spanien angesehen werden", sagte der Schriftsteller. "Italienische U-Bahn"

Weiterlesen
Panorama der Parnidis-Düne visitneringa.com
Panoramen

Panorama der Parnidis-Düne

1,46 km vom Zentrum von Nida entfernt liegt die Sanddüne von Parnidis, die von starken Winden geweht wird, bis zu 52 Meter über dem Meeresspiegel. Die Aussichtsplattform oben auf der Düne bietet ein weites Panorama auf die Umgebung von Nida:

Weiterlesen
Sonnenuhr - Kalender visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Sonnenuhr - Kalender

Parnidis-Düne Die Parnidis-Düne, die sich auf eine Höhe von 53 Metern erhebt, ist mit einem Sonnenuhrkalender verziert. Es besteht aus einer kreisförmigen Stelle mit halbkreisförmigen, hervorstehenden kleinen Stufen, die die Stunden markieren. In der Mitte des Geländes steht ein polierter Stein

Weiterlesen
Parnidis Düne visitneringa.com
Natürliche Objekte

Parnidis Düne

Südlich der Siedlung Nida, Neringa Nachdem Sie die Parnidis-Düne auf der Südseite der Siedlung Nida bestiegen haben, besuchen Sie den Lebensraum der weißen Dünen. Es ist der einzige Ort im Curonian Spit National Park, an dem es bis heute überlebt hat

Weiterlesen
Skulptur "Vier Winde" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Skulptur "Vier Winde"

Nida-Smiltyne pl. 8, Nida Am Eingang des Cafés "Senas Fisherman" steht eine Holzskulptur aus massiver geklebter Eiche. Diese Windskulptur erinnert an die außergewöhnlichen Lebensbedingungen an der Kurischen Nehrung und an die örtlichen Fischer.

Weiterlesen
Skulptur "Gegen den Wind" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Skulptur "Gegen den Wind"

Die Bronzeskulptur der Parnidis-Düne wiederholt eines der berühmtesten zwanzigsten Jahrhunderte. die Stimmung des Besuchs des Existentialisten Jean-Paul Sartre in Neringa, als er hier im Juli 1965 mit der Schriftstellerin Simona de Bovuar besuchte

Weiterlesen
Skulpturale Komposition "Vogel" visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Skulpturale Komposition "Vogel"

Parnidis-Dünen Auf der Parnidis-Düne neben dem Weg zur Sonnenuhr wurde eine skulpturale Kompositionsbank zum Gedenken an die französischen Soldaten enthüllt, die zur Bildung der Landschaft der Kurischen Nehrung beigetragen haben. Historische Quellen belegen das Death Valley im Jahr 1916

Weiterlesen
Todes-Tal visitneringa.com
Historische Objekte

Todes-Tal

Südlich der Siedlung Nida, Neringa Dieses Tal liegt zwischen Parnidis und Gliders Dunes. Dort 1870 - 1872 In wurde ein französisches Kriegsgefangenenlager eingerichtet. Aufgrund der schlechten Haftbedingungen

Weiterlesen
Denkmal Stein Nida Gleitschule visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Denkmal Stein Nida Gleitschule

Südwestlich der Siedlung Nida war die Nida Gliding School, das wichtigste Sommerlager für litauische Segelflugzeuge, zwischen 1933 und 1939 in Betrieb und bildete mehr als 500 Segelflugzeugpiloten aus. Weltrekordhalter Ferdinand sind mit dieser Schule verbunden

Weiterlesen
Eduard Jonušas Haus visitneringa.com
Museen

Eduardas Jonušas Haus

EA Jonušas str. 1, Nida Eduardo Jonušas Haus ist für Besichtigungen geöffnet: Vom 1. Juli III-VI: 12.00-18.00 Uhr Oder nach vorheriger Absprache telefonisch unter +37068210493. Eduard Jonušas besuchte Nida und es gab Eindrücke

Weiterlesen
Kartoffelhorn visitneringa.com
Natürliche Objekte

Kartoffelhorn

3,87 km vom Zentrum von Nida entfernt Mit 3,8 km ist es der breiteste Ort auf der Halbinsel Curonian Spit. Es wird angenommen, dass der Name des Kaps und der Bucht des Landes vom kuronischen Nachnamen Bulvikis stammt. Aber es existiert immer noch

Weiterlesen
Panorama der Vecekrugas-Düne visitneringa.com
Panoramen

Panorama der Vecekrugas-Düne

Vecekrugas-Düne Der grüne Teppich aus Bergkiefern, den Menschen durch die Hügel legen, zeigt sich in seiner ganzen Schönheit auf dem alten Tavernenhügel (Curonian Vecekrugas) zwischen Preila und Nida im Karvaičiai-Landschaftsreservat. Es wurde gesagt, dass

Weiterlesen
Vecekrugo kopa visitneringa.com
Natürliche Objekte

Vecekrugo kopa

5,89 km vom Zentrum von Nida entfernt Der grüne Teppich aus Bergkiefern, den Menschen durch die Hügel legen, zeigt sich in seiner ganzen Schönheit auf dem alten Tavernenhügel (Curonian Vecekrugas) zwischen Preila und Nida im Landschaftsschutzgebiet Karvaičiai.

Weiterlesen
Preilos kopa visitneringa.com
Natürliche Objekte

Preilos kopa

Krawatten Preilos g. 97, Preila Im Süden und Norden erstreckt sich der Dünenkamm der Großen Kurischen Nehrung und bricht nur an den breitesten Stellen der Nehrung - dem Kap von Bulvikis und Birštvynas, wo die Dünen weggeblasen wurden.

Weiterlesen
Denkmal für Gintaras Paulionis visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Denkmal für Gintaras Paulionis

Zentraler Strand von Preila In Preila, am Meer, wurde an der zentralen Rettungsstation ein Steinmonument mit Rudern zum Gedenken an den Reisenden Gintaras Paulionis errichtet. Hurrikanwinde und tobende Wellen in der Ostsee verhinderten den unermüdlichen Reisenden

Weiterlesen
Kuhberg visitneringa.com
Natürliche Objekte

Kuhberg

Der Karvaičiai-Hügel (ca. 59,4 m) liegt 10,09 km vom Zentrum von Nida im nördlichen Teil des Karvaičiai-Landschaftsschutzgebiets zwischen Preila und Pervalka und bewahrt eine der tragischsten Geschichten der Überschwemmung der kuronischen Nehrungsdörfer. Bis 1797

Weiterlesen
Dachpfeiler in Erinnerung an das Dorf Karvaiči visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Dachpfeiler in Erinnerung an das Dorf Karvaiči

Nördlich der Siedlung Preila, am Fuße des Hügels Karvaičiai, steht eine Eichendachpfeiler zum Gedenken an die Tragödie des geschwollenen Dorfes Karvaičiai. Die monumentale Dachsäule steht direkt am Ufer der Lagune, auf der Ostseite des Radweges, im Abschnitt zwischen Preila

Weiterlesen
Denkmal für Ludwig Rēzekne visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Monumentale Säule für Ludwig Rēzekne

Westlich der Siedlung Pervalka schuf der Bildhauer Eduardas Jonušas anlässlich des 200. Geburtstages von Ludvikas Rėza eine 7 Meter hohe Skulptur aus massiver Eiche mit Ludvikas Rėza. Die Skulptur wurde in der Nähe des Dorfes Pervalka am errichtet

Weiterlesen
Berg Widder Widderhügel
Panoramen

Widderhügel

Das Avinas Hill Avikalnis befindet sich auf dem Gebiet des Juodkrante Landscape Reserve. Es gibt auch den südlichen Teil des Naturdenkmals - den Parabolischen Dünenkomplex -, die alten Bestände der Waldkiefer (Fragmente des alten Waldes), für die mehr als

Weiterlesen
Reiher- und Kormorankolonie visitneringa.com
Natürliche Objekte

Reiher- und Kormorankolonie

25,09 km vom Zentrum von Nida entfernt Nachdem Sie Juodkrante in Richtung Nida verlassen haben, bevor Sie den steilen Widderhügel erklimmen, befindet sich im alten Wald ein weiterer - der Garniai-Hügel, benannt nach den nahe gelegenen Graureiher und

Weiterlesen
Juodkrante Evangelisch-Lutherische Kirche visitneringa.com
Kirchen

Juodkrante Evangelisch-Lutherische Kirche

L. Rėzos st. 56, Juodkrante Nach dem schicksalhaften Winter 1791 für das Dorf Karvaičiai, als die Siedlung schließlich mit Sand bedeckt war, zog ein Teil der Bevölkerung nach Juodkrante und begann hier mit dem Bau einer Kirche. Die erste Kirche

Weiterlesen
Mount John oder Eva visitneringa.com
Natürliche Objekte

Mount John oder Eva

St. John's Hill Der St. John's Day wird seit langem auf dem Hexenhügel gefeiert, der früher als Johns Mount Eve bekannt war. Derzeit können Sie auf dem Bergweg eine einzigartige Ausstellung unter freiem Himmel sehen. 71 Skulptur aus

Weiterlesen
Denkmal für Ludwig Reza in Juodkrante visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Denkmal für Ludvikas Rėzė in Juodkrante

L.Rėzos st. 8, Juodkrante 1994 wurde in Juodkrante ein Denkmal für den Bildhauer Arūnas Sakalauskas enthüllt, eine prominente Figur der Kurischen Nehrung, Professor, Dichter, Folklore-Sammler, K. Donelaitis '"Jahr" und Herausgeber der Erzählungen Martynas Liudvikas.

Weiterlesen
Denkmal für Adalbert Bezzenberger visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Denkmal für Adalbert Bezzenberger

Miško st. 11, Juodkrantė Erbaut im Jahr 2017, Autor Kęstutis Musteikis In Juodkrante wurde in der Nähe des Rasthauses "Kuršių kiemas" (Miško Str. 11, Juodkrantė) ein Denkmal für einen berühmten deutschen Archäologen, Ethnographen, Linguisten, Baltiker, Professor der Universität Karaliaucius, errichtet. .

Weiterlesen
Amber Bay (Juodkrante) visitneringa.com
Historische Objekte

Amber Bay (Juodkrante)

Der nördliche Teil der Siedlung Juodkrante, die Neringa Amber Bay, wird als kleine, idyllische Lagunenbucht im nördlichen Teil von Juodkrante bezeichnet. In unserer Zeit findet hier jedes Jahr im Juni ein Symposium von Schilfskulpturen statt. Die Skulpturen sind den ganzen Sommer über angenehm für das Auge

Weiterlesen
Schallfalle visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Schallfalle

Der nördliche Teil von Juodkrante Im alten Wald von Juodkrante, dem Dendrological Trail, befindet sich eine beeindruckende Schallfalle, die an ein Megaphon erinnert. Diese drei Meter hohe und ebenso lange Schallfalle aus Holz hat schmale und breite Öffnungen. Nach dem Hinzufügen

Weiterlesen
Tal der Liebe visitneringa.com
Historische Objekte

Tal der Liebe

12. Kilometer der Straße Smiltyne - Nida, Neringa Es wird gesagt, dass in diesem Tal im 19. - 20. Jahrhundert. pr. frei lebende Frauen, die wegen freien Verhaltens aus Mēmelis deportiert wurden und arbeiten mussten

Weiterlesen
Skulptur "Frau hält ein Kreuz" | visitneringa.com
Skulptur Denkmäler

Skulptur "Frau hält ein Kreuz"

Pervalkos st. 29, Pervalka Eine Holzskulptur steht auf dem alten Friedhof von Pervalka und befand sich hier, um den Ort der ewigen Ruhe zu markieren. In ihrer Form wurde die Skulptur zu einer Art Protest gegen die damals beliebten Hexen und Teufel

Weiterlesen