Bildungsklassen

Keramik-Workshop "Fühle den Ton"
Dies ist ein pädagogischer Workshop für alle Altersgruppen. Sie lernen etwas über die Kunst der Keramik, Tonmassen, die Grundlagen des Formens und wie Sie das gewünschte Objekt formen.
Gruppengröße von 5 bis 15 Personen.
Informationszentrum für Kultur und Tourismus "Agila" in Nida
+37067298438
Preilos str. 27, Neringa, Preila (Preila - Pervalka Community House)
preila@visitneringa.lt

daile6

Bildungsprogramme der Neringa-Museen
Die Neringa-Museen organisieren verschiedene pädagogische Aktivitäten, die die Geschichte und das kulturelle Erbe der Kurischen Nehrung vorstellen. Dabei werden Netze gewebt, Scherenschnitte in Form von Hausdekorationselementen oder Denkmälern angefertigt, Naturcollagen erstellt und "historische Scharaden" gelöst. Es werden pädagogische Kurse für Kinder aller Altersgruppen organisiert, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet sind. Die folgenden Bildungsprogramme werden angeboten:
"Schwanz der Wetterfahne". Während der Sitzung wird die hier bestehende Fischereitradition durch die Wetterfahne als Objekt vermittelt, der Ursprung und die Verwendung der Wetterfahne wird erzählt und die Souvenir-Wetterfahne wird gefärbt.
"Krikštai" - die Bäume der Welt". Während der Sitzung werden die exklusiven Denkmäler der Kurischen Nehrung - "krikštai" - sowie ihre sakrale Bedeutung vorgestellt, die Modelle der Denkmäler werden gezeichnet und erstellt.
"Historische Scharaden über ... Thomas Mann". Während der Sitzung wird der berühmte deutsche Schriftsteller Thomas Mann, der einige Sommer in Nida verbrachte, vorgestellt.
"Historische Scharaden über ... einen Hafffischer". Während der Veranstaltung lernen Sie das tägliche Leben und die Fischereitraditionen der Einheimischen auf der Kurischen Nehrung kennen.
"Wer hat das Haus des Fischers zerstört?" In der Sitzung wird die Geschichte des Fischerhauses von Nida und sein tragisches Schicksal vorgestellt. Während des Workshops werden Kunstwerke geschaffen, die die Geschichte des Hauses illustrieren.
"Die Krähe, wo bist du?". Während der Sitzung wird die ungewöhnliche Tätigkeit der Bewohner der Kurischen Nehrung vorgestellt - das Fangen von Krähen, die Herstellung von Krähenmodellen aus Knete oder Modell.
"Meškeris". Während der Sitzung lernen Sie das tägliche Leben eines Fischers auf der Kurischen Nehrung kennen, Kinderunterhaltung, spielen eines der ältesten Spiele in der Region - "Meškeris" (Angelrute), basteln Fischer-Anhänger oder Armbänder.
"Leuchtturm von Nida". Während der Sitzung wird die Geschichte der Leuchttürme vorgestellt, und das Modell des Leuchtturms von Nida wird koloriert.
"Kulturlandschaft der Kurischen Nehrung". Es handelt sich um eine Bildungsreise durch alle drei Abteilungen der Neringa-Museen, bei der die Teilnehmer in die alltäglichen Dramen und Feinheiten des Alltagslebens eintauchen, die die Identität der Kurischen Nehrung geprägt haben und immer noch prägen.
"Adomėlis - ein Steinzeitmensch auf der Kurischen Nehrung". Sie führt in die Geschichte der Steinzeit auf der Kurischen Nehrung ein, wie die Menschen damals lebten, wie ihre Weltanschauung und ihr Alltag aussahen. Die Teilnehmer werden auch eine kreative Aufgabe erfüllen - Zeichnungen auf den Tassen anfertigen.
Neringa-Museen
+370 469 52260
Skruzdynės str. 17, Neringa, Nida
edukacija@neringosmuziejai.lt
www.neringosmuziejai.lt

img 0714 eduk 748x511

Bernsteinverarbeitungsunterricht
In der Bernsteingalerie - Museum wird der Unterricht über die Bernsteinbearbeitung organisiert. Während des Unterrichts werden die alten und modernen Bernsteinbearbeitungswerkzeuge vorgestellt. Die Teilnehmer können selbst ein Stück Bernstein polieren und ihr eigenes Bernsteinamulett herstellen. Der Unterricht kann von Gruppen und Einzelpersonen besucht werden.
Bernsteingalerie-Museum Mizgiriai
+370 610 04280
Pamario str. 20, Neringa, Nida
info@ambergallery.lt
www.ambergallery.lt

re 0272 F85 5880

Naturerziehung des Nationalparks Kurische Nehrung
Die Verwaltung des Nationalparks Kurische Nehrung organisiert Bildungsveranstaltungen, um die Natur der Kurischen Nehrung kennen zu lernen: die Welt der Wälder, Dünen, Gewässer und Tiere. Die Kurse finden in der Natur statt. Sie richten sich an Kinder, Studenten und Familien mit Kindern. Die folgenden Naturerfahrungen werden angeboten:
Aktivität "Detektiv der Kurischen Nehrung". Während der Aktivität lernen die SchülerInnen, die Umwelt zu beobachten, lernen die auf der Kurischen Nehrung lebenden Tiere kennen und die Spuren, die sie im Wald hinterlassen.
Aktivität "Wasserwelt". Während der Aktivität werden die Eigenschaften von Meer- und Lagunenwasser sowie die Fauna vorgestellt.
Aktivität "In den Waldlabyrinthen". Während der Aktivität lernen die TeilnehmerInnen, die Umwelt zu beobachten und sich mit den wichtigsten Baumarten der Kurischen Nehrung vertraut zu machen.
Activity "Dunes of the Curonian Spit". During the activity, the sand dunes, their formation, change and preservation are introduced.
Aktivität "Lasst die Natur "atmen". Die Aktivität diskutiert die Probleme, die durch in der Natur zurückgelassenen Müll verursacht werden, und lernt, wie man Müll sortiert.
Aktivität "Auf den Pfaden der Ameisen". Während der Aktivität lernt man die Welt der Ameisen kennen, erfährt, wie sie geboren werden, sich entwickeln und wie sie leben.
Aktivität "Welt der Mollusken". Während der Aktivität lernt man Mollusken, ihre Arten, Formen und Ernährung kennen.
Verwaltung des Nationalparks Kurische Nehrung
+370 671 72891
Naglių str. 8, Neringa, Nida
info@nerija.lt
https://nerija.lrv.lt

28685285 10209322371689755 3649916141735853335 n 748x511

Kulturelle Bildung des Nationalparks Kurische Nehrung
Die Verwaltung des Nationalparks Kurische Nehrung organisiert kulturelle Bildungsveranstaltungen, in denen das kulturelle Erbe der Kurischen Nehrung mit ihren Dörfern, Villen und Fabelwesen auf interessante und spielerische Weise vorgestellt wird. Die Veranstaltungen richten sich an Erwachsene, Familien und Kinder im Schulalter. Die folgenden kulturellen Veranstaltungen werden angeboten:
Bildung "Verlorenes Nida". Während der Veranstaltung spazieren die Teilnehmer durch die Altstadt von Nida und fühlen sich in die Vergangenheit der Stadt zurückversetzt. Sie lernen wichtige Gebäude aus der Vergangenheit kennen und erfahren mehr über die Lebensweise und die Traditionen der Menschen zu dieser Zeit.
Bildung "Wie "Kaukas" sich in einem Fischerhaus versteckte". Während der Veranstaltung lernen die Teilnehmer die Architektur und Dekorationselemente der Fischerhäuser an der Küste kennen und tauchen in die wunderbare Welt der Märchen, Legenden und Fabelwesen ein.
Bildung "Die Villen von Smiltynė". Während der Veranstaltung werden die Teilnehmer mit den Villen von Smiltynė aus dem 20. Jahrhundert, ihrer Architektur, Bauweise, Form und Dekoration vertraut gemacht.
Verwaltung des Nationalparks Kurische Nehrung
+370 671 72891
Naglių str. 8, Neringa, Nida
info@nerija.lt
https://nerija.lrv.lt

20157979 10207974654877677 3083493091953476766 o 748x511

Bildung "Postkartenwerkstatt Nida"
Während der Veranstaltung werden die Ausrüstung und die Materialien für die Postkartenherstellung vorgestellt, und die Teilnehmer werden vollständig mit Werkzeugen ausgestattet. Während des Workshops werden Postkarten aus ökologischen Materialien wie Baumrinde, getrockneten Blumen, Zweigen und anderen Pflanzen, baltischem Bernstein, Muscheln und Glasperlen hergestellt. Die Gruppengröße beträgt bis zu 6 Personen.
+370 698 34358
Naglių str. 25-2, Neringa, Nida
www.facebook.com/nidosrojus/

Workshops der Galerie Pamarys edukacijos
Während der Sommersaison organisiert die Pamarys-Galerie in Juodkrantė kreative Bildungsangebote für die ganze Familie. Die Veranstaltungen sind mit den zu dieser Zeit stattfindenden Kunstausstellungen verbunden.

07-02, 17:00 Bei der Aktivität "Urlaubsbuch" werden wir Farben und Symbole verwenden, um die lebendigsten Eindrücke dieses Sommers in einer handgefertigten Bucharmonika festzuhalten. Gefüllt mit Urlaubsstimmung und schönen Erinnerungen wird es zu einer großartigen Quelle der kreativen Inspiration. 
07-03, 17:00 In "Inspiriert von der Natur" nehmen wir Sie mit auf eine Reise in die Welt der minimalistischen Kompositionen, wo Sie eine Fülle von kreativen Entdeckungen machen können. Wir werden nach Farben und Formen in der Natur suchen, um zarte Papiercollagen zu gestalten. Diese können zu Gemälden, ausdrucksstarken Einrichtungsgegenständen oder festlichen Karten werden - das bleibt Ihrer Fantasie überlassen!
07-04, 17:00 Willkommen zum Workshop und zur Fotosession! Welche Figuren könnten in den Wäldern der Kurischen Nehrung leben? Wie heißen sie? Was machen sie tagsüber? Lasst uns unserer Fantasie freien Lauf lassen und eine lustige Geschichte über die Waldbewohner erfinden.
07-05, 17:00 In der Unterrichtseinheit "Das Gefühl des Fliegens" werden wir lernen, was die Gemälde von J. Stauskaitė über das Fliegen aussagen und versuchen zu entdecken, was das Gefühl des Fliegens für uns bedeutet. Wir werden Modellier- und Naturmaterialien verwenden, um diesem Gefühl eine Form zu geben und eine dreidimensionale hängende Dekoration zu schaffen, die unser Zuhause schmücken wird.
07-09, 17:00 In dem Workshop "Handgeschöpftes Papier" werden wir ein einzigartiges, unerwartetes Kunstwerk schaffen - ein "Blatt" aus Papier. Wir werden unser handgeschöpftes Papier auf eine uralte Weise ausprobieren. Wir werden die einmaligen Papierstücke mit Pflanzen verzieren und sie mit dem Duft von Pflanzen als symbolische Erinnerung an den Feiertag verschenken. Die fleißigsten Workshop-Teilnehmer können ein zweites Blatt anfertigen, das wir im Rahmen der kreativen Aktivität "Musik zeichnen" verwenden werden.
Jeder Clan, jede Familie und sogar jedes Familienmitglied der Antike hatte ein Tier, eine Pflanze oder ein unbelebtes Objekt - ein Totem. In der Ausstellung des Künstlers J. Stauskaitė werden wir die Bedeutung des Wortes "Totem" erörtern, nach Bildern von Vögeln suchen und überlegen, welches das stärkste, schnellste und dem jeweiligen Teilnehmer am nächsten stehende ist.
07-10, 17:00 Im Workshop "Mein Vogel" verzieren wir Anhänger, die unsere Totemvögel darstellen.
07-11, 17:00 Die Aktivität "Landschaft wiedergeboren". Das klassische Comic-Genie Hervé (Georges Prosper Remi), der Autor der Tenten-Abenteuer, ein in der frankophonen Welt bekannter Detektiv, hatte einen unverwechselbaren Stil und ein klares Regelwerk, das später den Kanon der traditionellen Comic-Lektüre begründete. Nachdem wir diese Regeln besprochen haben, werden wir uns daran machen, eine Detektivgeschichte zu schreiben, die von den Landschaften von L.J. Jankus inspiriert ist: Sie sind still und unruhig und lassen viel Raum für das Drama, das sich dort abgespielt haben soll.
07-12, 17:00  "Musik zeichnen". Ausgehend von der Arbeit des französischen Künstlers und Graphic-Novel-Autors Edmond Baudoin werden wir darüber diskutieren, wie die Zeichnung verschiedene Gefühle und Emotionen vermitteln kann. Der Künstler arbeitet mit Tusche und spricht über die Musik des Zeichnens, bei der jeder Strich seinen eigenen Klang erzeugt. Die auf diese Weise entstandenen Porträts scheinen Musik zu machen. Während des Kurses werden wir die Musik von J. Stauskaitės "Vögeln" besprechen und versuchen, selbst eine singende Zeichnung mit Tusche zu erstellen.
07-13, 17:00  ̶  Aktivität "Nicht die Museumsstiefel 2". Präsentation des neuen kreativen Aktivitätsbuchs "Not The Museum Boots 2" und ein offener Workshop für Familien mit jüngeren Kindern. Familien sind eingeladen, an einem Rausch der geometrischen Formen teilzunehmen: ein abstraktes Puzzle von außergewöhnlicher Größe und Geschichten über die Landschaften des Malers L.J. Jankaus zu erstellen. Wir schenken den Teilnehmern des Workshops die Publikation "Not the Museum Boots 2".
07-16, 17:00.  ̶ Aktivität "Zierfische in der Lagune". Die Grafikerin J. Stauskaitė hat sich in ihrem Werk nicht nur als Künstlerin, sondern auch als bedeutende Kunstpädagogin gezeigt. Zu Beginn der wiedererlangten Unabhängigkeit Litauens gründete sie die erste private Kunstschule für Kinder und Jugendliche in Vilnius, wo sie sich seit vielen Jahren für die Förderung der Kreativität von Kindern einsetzt. Während dieser Unterrichtseinheit werden wir Stauskaitės Beispiel folgen und kreativ aus dem Fenster auf die Lagune schauen und uns daran erinnern, wer in ihren Gewässern lebt. Die Fische, die wir kennen, sind nicht nur schmackhaft, sondern auch besonders schön mit ihrem einzigartigen Schuppenmuster.
07-16, 17:00; 07-19, 17:00 - Aktivität "Die Tasche". Kennen Sie die Symbole der Volkskunst oder die Zeichen der alten pommerschen Wetterfahnen, oder denken Sie, dass sie zu alt, irrelevant und unmodern sind? Die kreative Verwendung von Ornamenten und Symbolen, die von unseren Vorfahren geschaffen wurden, kann sehr stilvoll und zeitgemäß sein. In dieser Unterrichtseinheit werden wir versuchen, archaische Zeichen in eine moderne Designsprache zu übersetzen. Wir werden volkstümliche Ornamente und Stempel, die auf den Motiven der pommerschen Wetterfahne basieren, verwenden, um gewebte Taschen entsprechend den heutigen Designtrends zu verzieren.
07-18, 17:00; 07-20, 17:00 - Aktivität "Charakteristischer Subtext: finden und nachbilden". Es gibt Maler, deren Urheberschaft man an einem handtellergroßen Fragment eines Gemäldes erkennen würde, das man zufällig auf einem Stadtplatz findet. Ihre Farbgebung ist so unverwechselbar und ihre Pinselführung so individuell, dass ein kleines Fragment ausreicht. Genau so ist der Maler L. J. Jankus (1946-2014), ein Maler der Pamarianer, ein bitterer, aber gleichzeitig lyrischer und geheimnisvoller Meister der Landschaften. Während der Sitzung sind die Teilnehmer eingeladen, das Werk in der Ausstellung zu finden, das auf einem kleinen Fragment eines Gemäldes von L. J. Jankus basiert, es genau zu betrachten und das Gemälde in einem pädagogischen Workshop auf einem Blatt Papier zu vervollständigen. Auf diese Weise werden wir das gesamte Gemälde aus einem kleinen erhaltenen Fragment wiederherstellen, so als wären wir Restauratoren.
07-23, 17:00 Bei der Aktivität "Fußabdruck eines Vogels" probieren wir eine Textilfärbetechnik aus, bei der wir Fußabdrücke von Vögeln auf dem Stoff hinterlassen.
07-24, 17:00 In "Groteske Landschaft" werden wir dünne und dicke Linien verwenden, um geometrische Formen zu schaffen, die sich perspektivisch zurückziehen.
07-25, 17:00  ̶ Aktivität "Papier formen". Mit Papiermasse werden wir gesprenkelte Eier kleben.
07-26, 17:00  ̶ Aktivität "Haus der Wunder". Wir werden Decoupage-Techniken verwenden, um unser magisches Traumhaus zu dekorieren. Und vielleicht sogar die ganze Stadt...
07-27, 17:00  ̶ "Wir spinnen das Nest" Aktivität. Mit natürlichen Materialien bauen wir einen Nestbau für einen kleinen Vogel.
Der Eintrittspreis für die Bildungsaktivitäten beträgt 3,00 EUR pro Schüler, 5,00 EUR pro Erwachsener und 6,00 EUR pro Familie.

Pamarys Gallery of the Lithuanian Art Museum
+370 46 410421
L. Rėzos str. 3, Neringa, Juodkrantė
pamario.galerija@lndm.lt
www.lndm.lt/mm/

Stauskaite 1

Bildungsveranstaltung "Ausmalen der Wetterfahne der Kurischen Nehrung"
Das touristische Dienstleistungszentrum "Maretravel" organisiert eine Lehrveranstaltung zur Geschichte der Wetterfahnen des Kurischen Haffs. Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre eigene Souvenir-Wetterfahne zu bemalen. Die Aktivität ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Neben dem Ausmalen der Wetterfahne wird auch die Aktivität "Erstellen einer Sand-Wetterfahne" angeboten.
Tourist service centre “Maretravel”
+370 615 44689
Naglių Str. 18E, Neringa, Nida
info@maretravel.lt
http://maretravel.lt

IMG 4474

"Irklakojis"-Bildungen
Der Veranstalter der aktiven Unterhaltung "Irklakojis" bietet verschiedene pädagogische Unterhaltungssitzungen an, bei denen die Teilnehmer die Geschichte der Drachen kennenlernen und Drachen aus dauerhaften und professionellen Materialien herstellen, die Methoden der Bernsteinverarbeitung und des Bernsteinfangs in der Ostsee kennenlernen sowie die Grundlagen des Windsurfens, Schlittschuhlaufens und Kitens erlernen.
„Irklakojis“
+370 618 81957
Kopų str. 3-7, Neringa, Nida
info@irklakojis.lt
www.irklakojis.lt

Untitled2