Amateurfischen

Die Kurische Lagune und die Straße von Klaipėda sind die am besten geeigneten Orte zum Sportfischen. Am häufigsten werden hier Brassen (Abramis brama), Barsche (Perca fluviatilis), Stare (Lucioperca lucioperca), Kakerlaken (Rutilus rutilus), Seeschwalben (Vimba vimba vimba) und andere gefangen. Hering (Clupea harengus Membranen) wird im Frühjahr in der Straße von Klaip Strada gefangen.
Das Eisfischen, das Brassen (Lota lota) und Schmelzen (Osmerus eperlanus) fängt, ist in dieser Region sehr beliebt.
In der Ostsee fangen Freizeitfischer Scholle (Pleuronectes platessa baltica), Hering (Clupea harengus membras), Kabeljau (Gadus morhua callarias) und Steinbutt (Scophthalmus maximus).
In der Kurischen Lagune, weniger als 500 m vom Ufer entfernt, ist das Fischen mit allen Fanggeräten nur mit vom Umweltministerium ausgestellten Genehmigungen oder Lizenzen gestattet (außer beim Fischen mit Schwimmruten vom Ufer aus). Im Dunkeln des Tages ist das Angeln nur vom Ufer oder vom Eis aus ohne Erlaubnis der Grenzpolizei möglich. Das Angeln in der Ostsee und in Grenzgewässern ist verboten. Das Gesamtgewicht der pro Tag gefangenen Fische darf 5 kg pro Fischer nicht überschreiten.
Die Freizeitfischerei in den Parkgewässern wird gemäß den Regeln der Freizeitfischerei durchgeführt.

Freizeitfischereierlaubnisse können online im Umweltgenehmigungsinformationssystem erworben werdenWir bieten Freizeitangeln für die ganze Familie. alle Informationen HIER.Nida KTIC Agila beteiligt sich an dem von der Europäischen Union finanzierten Projekt „Fischertourismus an den Küsten - Entwicklungsmöglichkeiten in der südbaltischen Region“ (CATCH). Während der Umsetzung des Projekts wird ein internationales erstellt Informationsplattform www.fishingsouthbaltic.eu Hier finden Sie alle Informationen zum Freizeitfischen in der südbaltischen Region:

  • Fischarten;
  • Fischgründe;
  • Fangtechniken;
  • Angelsaison;
  • Angelführer;
  • Ausrüstungsverleih;
  • Fischergenehmigungen und -regeln;
  • andere Dienstleistungen

KEIN TAG, KEIN SCHWANZ!