Mount John oder Eva

Jono arba Ievos kalnas
Mount John oder Eva visitneringa.com

Jono kalnas

Auf dem Hexenhügel, früher John's Mount Eve genannt, wurde seit der Antike der Johannistag gefeiert. Zu dieser Zeit können Sie auf dem Bergweg eine einzigartige Ausstellung unter freiem Himmel sehen. 71 Skulpturen aus Eichenholz wurden von litauischen (meist samogitischen) Volkskünstlern - Holzschnitzern - angefertigt, die sich in den Sommern 1979-1981 in Juodkrante versammelten. Das Thema der Skulpturen auf dem Alten Berg ist die von Hexen, Teufeln, Helden der litauischen Wundergeschichten und Neringa-Legenden bewohnte Welt. 1988 im Sommer ergänzten die Bildhauer das Ensemble um 12 weitere, meist verspielte Skulpturen: Schaukeln, Achterbahnen, Stühle. 1999 - 2002 Während des Symposiums „Hexenberg“ erschienen in der Ausstellung neue Skulpturen und die alten wurden restauriert.